Marktmusikkapelle Taiskirchen im Innkreis

Es ist nicht erforderlich Musik zu verstehen. Man braucht sie nur zu genießen...

Jahreshauptversammlung

Im Amt bestätigt wurde der Vorstand der Marktmusikkapelle Taiskirchen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Obmann Thomas Gramberger durfte neben den Musikerinnen und Musikern sowie deren Partnern zahlreiche Ehrengäste begrüßen, und bedankte sich in seiner Ansprache für die Unterstützung in den ersten drei Jahren seiner Amtszeit. Als besonderes Highlight des vergangenen Jahres hat er die Übergabe des Taktstockes an die neue Kapellmeisterin Johanna Reischauer erwähnt.
Sowohl Pfarrer Dechant Mag. Franz Aumüller, Vizebürgermeister Franz Wagender als auch der Bezirksobmann des Blasmusikverbandes zeigten sich in deren Reden Dankbar für die vielen Aktivitäten der Marktmusikkapelle Taiskirchen, sagten ihre volle Unterstützung für das Jubiläumsjahr 2019 zu, und bieten mit deren zugesagter Unterstützung die besten Voraussetzungen für eine zukünftig weiterhin so fruchtbare Zusammenarbeit.
Der offizielle Startschuss der Vorbereitungsarbeiten für das 170 jährige Bestehen, welches im Rahmen des 62. Bezirksblasmusikfestes von 21.-23. Juni 2019 gefeiert wird ist bereits gefallen. Obmann Thomas Gramberger gab den Anwesenden einen ersten Überblick über die bevorstehenden Meilensteine, die ein derartiges Projekt mit sich bringt. Für den feierlichen Charakter der Jahreshauptversammlung sorgte ein eigens für diesen Anlass zusammengestelltes Brassensemble unter der Leitung von Bernhard Mühringer.

Für ihre langjährige Treue wurden folgende Musikerinnen und Musiker geehrt:

Verdienstmedaille in Bronze (15 Jahre aktiv)
Franziska Diermaier
Johanna Hofinger

Verdienstmedaille in Silber (25 Jahre aktiv)
Markus Landlinger
Martin Gramberger

Verdienstmedaille in Gold (35 Jahre aktiv)
Johann Brandl
Josef Mühringer
Alois Schachermair

Verdienstkreuz in Silber (50 Jahre aktiv)
Alois Danreiter
Max Machtlinger

IMG_2321
Wir Gratulieren unseren Jubilaren recht herzlich!

HIER gibt´s die Fotos!