Marktmusikkapelle Taiskirchen im Innkreis

Es ist nicht erforderlich Musik zu verstehen. Man braucht sie nur zu genießen...

Einladung zum Herbstkonzert 2015

Wir dürfen euch sehr herzlich zum diesjährigen Herbstkonzert, am 21. November 2015 um 20:00 in der Turnhalle der neuen Mittelschule Taiskirchen einladen! Neben einigen Klassikern der Blasmusikliteratur, hat unsere Kapellmeisterin Waltraud auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, welches neben solistischen Einlagen auch traditionelle Stücke umfasst. Die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Taiskirchen freuen sich auf euren Besuch!

die Solisten des Konzertabends:

Verena Auer

Verena wurde 1988 geboren. Ab ihrem 6. Lebensjahr erlernt sie zuerst Blockflöte, anschließend Klavier, Querflöte und Geige. 2005 absolvierte sie das Silberne Leistungsabzeichen auf der Querflöte und am Klavier. in Jahr später beginnt Verena das Lehramtsstudium Musikerziehung an der Musikuniversität Wien mit den Hauptfächern Klavier und Gesang. Nebenbei besucht sie Flötenunterricht an er Musikuniversität. 2012 schließt sie ihr Studium mit Ausgezeichnetem Erfolg ab. Derzeit ist Verena Lehrerin am BRG Hamerling in Linz und unterrichtet dort die Fächer Musikerziehung und Psychologie/Philosophie. Außerdem absolviert sie seit Herbst 2015 das Doktoratsstudium im Bereich der Volksmusikforschung an der Musikuniversität Wien.

Erwin Bermanschläger - Franz Schmidleitner - Josef Nagl

Nachdem Erwin, Josef und Franz beim Herbstkonzert 2008, mit dem Solostück „Hoffmannstropfen“ eine Kostprobe ihres Könnens präsentieren konnten, war es nur eine Frage der Zeit bis zum nächsten Einsatz der „alten Garde“ des Posaunenregisters.
Mit dem Solo für 3 Posaunen, „Bonus for Bones“, besser bekannt unter dem Titel „Goldene Posaunen“, geben sich daher die 3 vielbeschäftigten Herren beim heurigen Herbstkonzert wieder die Ehre. Mit musikalischen bzw. beruflichen Werdegängen, Hobbies oder Lieblingsspeisen, erworbenen Leistungsabzeichen und altersbedingten Verdienstmedaillen möchten Sie die 3 Musiker, die lediglich hoffen mit dem ausgewählten Stück den Geschmack der vorwiegend weiblichen Fangemeinde zu treffen, an dieser Stelle nicht langweilen.
Viel wichtiger ist tatsächlich die Freude am Musizieren, die das Publikum beim Konzertabend erleben soll!

Flyer_Herbstkonzert_2015_aussenFlyer_Herbstkonzert_2015_innen